• Home
  • Forschung
  • News
  • DBM Forschung startet mit wissenschaftlicher Vortragsreihe ins Wintersemester 2016/17

DBM Forschung startet mit wissenschaftlicher Vortragsreihe ins Wintersemester 2016/17

wissenschaftliche-vortragsreihe-2016-17
Foto: Moslem Mishmastnehi

Das DBM und das Institut für archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum veranstalten seit einigen Jahren eine gemeinsame wissenschaftliche Vortragreihe. In diesem Wintersemester steht sie unter dem Motto „Funde – Befunde – Analysen. Archäometrie und neue Wege in der Archäologie.“

Zur Erforschung der Menschheitsgeschichte arbeiten unterschiedliche Fachrichtungen zusammen, um vielseitigen Fragestellungen in der Archäologie nachzugehen. Hierzu zählen beispielsweise die Rekonstruktion der damaligen Lebensräume, Klima- und Landschaftsveränderungen, Ressourcennutzung, Handelsbeziehungen sowie die Gründe der gesellschaftlichen Veränderungen. In der geplanten Vortragsreihe werden ausgewählte Beispiele der vielseitigen Aspekte in der Archäologie von Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen vorgestellt. Den Auftakt macht am Dienstag, 08. November, Moslem Mishmastnehi, Doktorand der Freien Universität Berlin, mit seinem Vortrag „Mysterious Pyrotechnology of Producing Artificial Millstone in Islamic Period of Iran“. Er berichtet von vergessenen und unbekannten Pyrotechniken, mit der Mühlsteine im Iran hergestellt wurden.

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

Die Vorträge finden jeweils dienstags um 19.00 Uhr im DBM statt.


Veranstaltungsort Hörsaal des DBM
Eintritt Der Eintritt ist frei.

Die Vorträge finden jeweils dienstags um 19.00 Uhr im DBM statt.

Flyer (jpeg)

Zu den Forschungsbereichen


5. November 2016