Wissenschaftliche Vortragsreihe des DBM

news-2017-09-15
Foto: Helena Grebe

Immer im Wintersemester findet traditionell im Leibniz-Forschungsmuseum DBM eine wissenschaftliche Vortragsreihe statt. Dieses Mal steht sie unter dem Motto „Menschen und ihre Rohstoffe: Neue Forschungen zur Montanproduktion alter Kulturen“. Zum Auftakt spricht Dr. Michael Bode, DBM-Forschungsbereich Materialkunde.

Die wissenschaftliche Vortragsreihe im DBM wird in Kooperation zwischen dem DBM und dem Institut für Archäologische Wissenschaften der Ruhr-Universität Bochum durchgeführt. Dabei berichten die internationalen Referentinnen und Referenten über aktuelle Forschungsmethoden, mit denen neue Erkenntnisse zu teilweise alt bekannten Revieren möglich sind. Am 10.10. beginnt die Reihe mit dem Vortag „Vom Hadrianswall bis Iudaea/Palaestina – Forschungen zur römischen Bleiproduktion.

Die Vorträge finden zu ausgewählten Terminen jeweils dienstags um 19.00 Uhr, im Hörsaal des Hauses der Archäologien, Am Bergbaumuseum 31, Bochum statt. Der Eintritt ist frei.

Die einzelnen Termine im Überblick:

Di, 10.10. - 19.00 Uhr
Von der Hadriansmauer bis Iudaea/Palaestina – Forschungen zu Herkunft und Verbreitung von Blei in römischer Zeit
Dr. Michael Bode, DBM-Forschungsbereich Materialkunde, Dr. Norbert Hanel (Universität zu Köln), Dr. Peter Rothenhöfer (Deutsches Archäologisches Institut)

Di, 07.11. - 19.00 Uhr
Cyprus – The island of copper: New research at the Skouriotissa and Apliki mines (in englischer Sprache)
Prof. Dr. Lina Kassianidou (University of Cyprus)

Di, 21.11. - 19.00 Uhr
The Transylvanian Salt-chamber: The recent research of its ancient salt production (in englischer Sprache)
Dr. Valerii Kavruk (Museum of Eastern Carpathians)

Di, 28.11. - 19.00 Uhr
Was ist eine Lagerstätte? Missverständnisse von Erzgeologie und der vormodernen Nutzung von mineralischen Rohstoffen
Prof. Dr. Sabine Klein, Forschungsbereich Archäometallurgie

Di, 05.12. - 19.00 Uhr
What does Experimental Archaeometallurgy and Mining Archaeology tell us about Bronze Age copper and gold mining? (in englischer Sprache)
Dr. Simon Timberlake (University of Cambridge)
Weitere Informationen unter www.bergbaumuseum.de/vortraege
Flyer (pdf)

29. September 2017

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
Erwachsene ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter