Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Schon gewusst

Wissenschaftliche Tagungen

Programm September - Dezember 2017

Packendes Museum - Das DBM im Aufbruch

7. Geschichtswettbewerb: „HAU REIN! Bergbau im Ruhrgebiet. Alltag. Wissen. Wandel.“

7. Geschichtswettbewerb: HAU REIN! Bergbau im Ruhrgebiet. Alltag. Wissen. Wandel.

Das Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e.V. veranstaltet anlässlich des Endes der deutschen Steinkohleförderung im Jahr 2018 seinen Geschichtswettbewerb rund um das Thema Ruhrbergbau. Der Wettbewerb versteht sich als Aufruf, zurückzuschauen und die Geschichte, Hinterlassenschaften, Werte und Traditionen des Bergbaus noch einmal in den Blick zu nehmen.

HAU REIN! Bergbau im Ruhrgebiet. Alltag. Wissen. Wandel. Wie, wo, wann, warum konnte der Bergbau seine Prägekraft erlangen? Mit Blick auf Technik, Stadtentwicklung, Architektur, Bildung, Geschlechterverhältnis, Sozialpartnerschaft, Umwelt, Kultur und anderem. Wie und mit welchen historischen Wahrnehmungen und Emotionen nimmt die Revierbevölkerung vom Montanzeitalter Abschied? Mit welchen individuellen und kollektiven Erinnerungen wird der Bergbau im Ruhrgebiet weiterleben? Mit diesen Fragen richtet das Forum Geschichtskultur an Ruhr und Emscher e.V. bis zum 31. Dezember 2017 seinen 7. Geschichtswettbewerb aus.

Der Titel spannt augenzwinkernd und auffordernd einen Horizont auf, der von Anstrengung bis Genuss reicht. Das Thema „Bergbau“ soll in einer Vielzahl von Perspektiven in den Blick genommen werden und zwar sowohl von WissenschaftlerInnen als auch von historisch interessierten Menschen in der Region. Denn das ist das deutschlandweit Einmalige an diesem Wettbewerb: dass sowohl historisch-kritisch reflektierte Beiträge als auch persönliche Erinnerungen eingereicht werden können, gleich welchen Alters die Einreicher sind.

Nach einem zweistufigen Juryverfahren werden die herausragenden Beiträge im April 2018 mit einer Summe von 50.000 Euro honoriert. Alle Beiträge werden dokumentiert und die dem Thema „HAU REIN!“ besonders angemessenen Einreichungen erscheinen auszugsweise 2018 in einem Buch. Dabei können alle möglichen Formate eingereicht werden, nicht nur Bücher, sondern auch persönliche Aufzeichnungen, Aufsätze, Ausstellungen, Fotostrecken, Podcasts, Videos, Soundscapes, Projektdokumentationen – also Text-, Ton- und Bildformate.

Alle Informationen zum 7. Geschichtswettbewerb unter www.geschichtskultur-ruhr.de

Laufzeit: bis zum 31.12.2017
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer (PDF)

Der Geschichtswettbewerb findet statt unter dem Dach von „Glückauf Zukunft!“, einem Programm, das die RAG-Stiftung 2016 gemeinsam mit der RAG Aktiengesellschaft und der Evonik Industries AG sowie im Schulterschluss mit dem Sozialpartner IG BCE initiiert hat.

Quelle: Susanne Abeck


10. Februar 2017

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
Erwachsene ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter