Umbau Deutsches Bergbau-Museum Bochum

Forschung im DBM

Schon gewusst

Wissenschaftliche Tagungen

Programm September - Dezember 2017

Packendes Museum - Das DBM im Aufbruch

Wissenschaftliche Vortragsreihe

Foto: Dr. G. Gassmann, company ARGUs

Nächsten Dienstag, am 10. Januar um 19 Uhr, setzen wir die wissenschaftliche Vortragsreihe mit dem Beitrag von Katrin Westner fort. Die Doktorandin der Goethe-Universität Frankfurt am Main wird die Geschichte des Bergbaus und der Metallerzeugung im Hinterland der antiken Stadt Ulpina, im Kosovo, beleuchten.

In dieser Montanregion wurden von der römischen Kaiserzeit bis in frühe Neuzeit verschiedene Metalle gewonnen, aufbereitet und weiterverarbeitet. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt und des Deutschen Bergbau-Museums Bochum untersuchen in einem Kooperationsprojekt die Kette der einzelnen Verarbeitungsschritte über die Jahrhunderte hinweg.
Westner hält ihren Vortrag über „Roman/late antique to medieval/early modern mining and metal production near the antique city of Ulpiana“ in englischer Sprache.

Veranstaltungsort: Hörsaal | Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Der Eintritt ist frei.


5. Januar 2017

Anschrift

Am Bergbaumuseum 28
44791 Bochum

Zentrale
Tel +49 (234) 5877 0
Fax +49 (234) 5877 111

Besucherinformation
Tel +49 (234) 5877 126/128
(außer montags)

Öffnungszeiten

Mo
geschlossen
Di-Fr
08.30-17.00 Uhr
Sa-So, Feiertage
10.00-17.00 Uhr
01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez
geschlossen

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr, letzte Turmfahrt 16.30 Uhr.

Preise

Erwachsene
6,50 €
Erwachsene ermäßigt
3,00 €
Familienkarte
14,00 €
Jahreskarte
15,00 €
Familien-Jahreskarte
30,00 €
RUHR.Visitorcenter